Werkstofflabor
Wir unterstützen Sie umfassend beim Nachweis und der Überprüfung von Material- und Werkstoffeigenschaften.

Wir untersuchen Ihre Werkstoffe, Materialien und Produkte auf deren Eigenschaften. Hierfür greifen wir auf unterschiedliche zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren zurück. Zur Anwendung kommen dabei beispielsweise die Sichtprüfung, Durchstrahlungsprüfung, Ultraschallprüfung, Magnetpulverprüfung, Eindringprüfung, Querzugprüfung, Chemische Analysen, Biegeprüfung, Kerbschlagbiegeprüfung, Bruchprüfung, Härteprüfung, Zugversuche, Makroschliff- Untersuchung und die Mikroschliff-Untersuchung.

Mehr erfahren

Alle
Branchen

Mobile
Prüfung

Prüfberichte
DE / EN

Zuverlässig

Prüfverfahren

Wir prüfen entwicklungsbegleitend und produktionsbegleitend für alle Branchen – und unterstützen damit unsere Kunden in der Industrie, der Energiewirtschaft, der Bahntechnik, der Automobilindustrie sowie der Luft- und Schifffahrt.

Sie haben spezielle Anforderungen? Wir entwickeln für Sie individuelle Testverfahren. Unser umfangreiches Prüfequipment und die Kompetenz in unseren Umwelt- und Brandlaboren ermöglicht es uns, Sie auch in individuellen Fragestellungen abseits der Normvorgaben zu unterstützen. So können wir Sie auch bei technischen Neuerungen, innovativen Materialverbindungen und immer dann, wenn konventionelle Prüfungen an ihre Grenzen stoßen, umfassend und kompetent unterstützen.

 

Mechanisch-Technologische Prüfung

Zur Untersuchung von statischen mechanischen Werkstoffkennwerten wie Festigkeitseigenschaften und Dehnungsverhalten führen wir mechanische Werkstoffprüfungen durch. Zu unserem Repertoire gehören unter anderem Zugversuche sowie Druckversuche, um die Zugfestigkeit, Streckgrenze und Dehnung eines Werkstoffes testen. Darüber hinaus sind Prüfungen wie die stationäre und mobile Härteprüfung (nach Rockwell, Brinell und Vickers, mobile Härteprüfung nach UCI-Verfahren) Teil unseres umfangreichen Leistungsangebots. Die Zähigkeit Ihres Werkstoffes untersuchen wir mit Kerbschlagbiegeversuchen. Diese bieten wir für Werkstoffe mit einer Kerbschlagarbeit bis zu 150J und Temperaturen von RT bis -40 °C an. Für Schweiß- oder Lötnahüberprüfungen und die Untersuchung Ihres Werkstoffs auf interkristalline Korrosion unterziehen wir Ihre Probe einem Biegeversuch.

Mehr zur Mechanisch-Technologischen Prüfung

Chemische Analyse

Das Verfahren der Emissionsspektroskopie nutzen wir, um die chemische Zusammensetzung von Werkstoffen auf Eisen-, Aluminium- und Kupferbasis zu ermitteln. Des Weiteren können wir mittels Verbrennung den Gehalt an Kohlenstoff und Schwefel im Gusseisen bestimmen.

Mehr zur Chemischen Analyse

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung

RST ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um Zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen (kurz ZfP) geht. Wir bieten eine Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung für alle gängigen ZfP-Verfahren, von der Röntgenprüfung, Ultraschallprüfung und Magnetpulverprüfung bis hin zur Farbeindringprüfung und Sichtprüfung an – und das deutschlandweit stationär oder auch mobil.

Mehr zur Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung

Schadensanalyse nach VDI 3822

Unser akkreditiertes Labor bietet umfangreiche Schadensuntersuchungen an – für Hersteller, Versicherungswirtschaft und Handel gleichermaßen. Mit systematischen Schadensanalysen anhand von werkstofftechnischen Untersuchungen gehen wir Schadensursachen und Materialermüdung auf den Grund. Dabei unterscheiden wir zwischen Fehlanwendung, Montage- und Materialfehlern.

Mehr zur Schadensanalyse nach VDI 3822

Metallografische Untersuchung

In unserem Labor bieten wir metallografische Untersuchungen an. Sie dienen der qualitativen und quantitative Beschreibung des Materialgefüges. Mithilfe mikroskopischer Verfahren können wir außerdem geometrische Parameter metallischer Werkstoffe identifizieren.

Durch die Auflichtmikroskopie mit digitaler Bilddokumentation können wir quantitative Gefügebewertungen wie die Ermittlung von Phasenanteilen, Korngrößen, Schichtdicke und Einschlüssen sowie eine Graphitklassifizierung durchgeführt werden. durchführen.

Die Stereomikroskopie mit digitaler Bilddokumentation hingegen bieten wir an, um Schweißnahtbewertungen im Makroschliff, Makrofraktografische Bruchflächenuntersuchungen und Makroskopische Untersuchungen von Bauteilen aus dem Betrieb auszuführen.

Mehr zur Metallografischen Untersuchung

Rasterelektronenmikroskopie

Die Rasterelektronenmikroskopie ermöglicht es uns, Oberflächen hinsichtlich ihres Verschleißes, ihrer Korrosion sowie ihrer mikrofraktografischen Bruchflächen zu untersuchen. Wir unterscheiden dabei unter anderem zwischen Zäh-, Sprödbruch- und Schmelzoberflächen. Im Rasterelektronenmikroskop können wir Mikrobereichsanalysen von Oberflächenschichten, Belägen und Partikeln mittels EDX durchführen.

Mehr zur Rasterelektronenmikroskopie

Prüfungen von Verbindungselementen

Bei Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben, Bolzen etc. handelt es sich um "Verbindungselemente", die einer spezifischen Prüfung bedürfen. Wir ermitteln die Festigkeit von hochfesten Schrauben oder die chemische Zusammensetzung von "rostfreien" Muttern.

Mehr zu Prüfungen von Verbindungselementen


Genau was Sie brauchen.
RST ist Ihr kompetenter Partner für die Prüfung, die Sie benötigen

Einkauf

Unsere optimierten Abläufe garantieren Ihnen eine schnelle und reibungslose Bearbeitung Ihres Auftrags ohne lange Wartezeiten. Ihr Anliegen hat für uns höchste Priorität. Unser reicher Erfahrungsschatz beruht auf zahllosen für eine große Bandbreite an Kunden erfolgreich abgeschlossen Prüfaufträgen. Unsere interne Prüfgestellfertigung sowie unser internes Kalibrierlabor gewährleisten höchste Flexibilität und Kosteneffizienz.

Projektleitung

Mit unserer fachlichen Unterstützung stehen wir ihnen stets flexibel zur Seite – auch bei unerwarteten Änderungen des geplanten Prüfablaufs, notwendigen Nachbesserungen und Anpassungen am Prüfmuster sowie unter hohem Zeitdruck. Während der laufenden Prüfung können Sie sich auf eine optimale Kommunikation mit unseren Prüfern und Ingenieuren verlassen. Wir halten Sie stets auf dem Laufenden und kontaktieren Sie bei Problemen oder Schäden am Prüfobjekt schnell. Gern können Sie Ihre Tests persönlich vor Ort oder per Videoübertragung begleiten.

Qualitätsmanagement

RST steht Ihnen als akkreditiertes Labor zur Verfügung. Unser kompetentes und erfahrenes Prüfpersonal mit umfassendem Wissen über Normen und Prüfanforderungen ist für jede Herausforderung gewappnet. Flexibilität ist unsere Stärke. Unsere flexible Akkreditierung erlaubt uns die größtmögliche Auswahl an genormten Testverfahren. Daraus erstellen mit Ihnen komplexe und maßgeschneiderte Test- und Erprobungspläne, die Ihren individuellen Anforderungen am besten entsprechen. Unsere hochwertigen Prüfberichte liefern wir in Deutsch, Englisch und Französisch.

Ihre gesuchte Norm?

Wir prüfen für Sie!

NORM-SUCHE

Schrauben, Verbindungselemente, Muttern

DIN EN ISO 898-1 & -2Bruchkraft, Entkohlungstiefe, Härte, Zugversuch, Gewindeabstreiffestigkeit, Halteversuch, Gewindeausführung


metallografische Untersuchung, Metallografie

DIN EN ISO 643Korngröße, Korngrößenbestimmung
DIN 50602, DIN EN 10247, ISO 4967nichtmetallische Einschlüsse (NME), Einschlüsse, Einschlussbewertung
DIN EN ISO 945-1Graphitklassifizierung, Graphitgröße, Graphitform, Graphitausbildung
DIN EN ISO 3887Entkohlungstiefe, Randabkohlung, Aufkohlung
DIN EN ISO 1463Schichtdickenbestimmung, Schichtdicke, Schichtdickenmessung
Hausverfahren (P-504-60-40)Phasenanteile, Phasenanalyse

 


Eindringprüfung (PT)

DIN EN ISO 3452-1Farbeindringprüfung, Rot-Wieß-Prüfung
DIN EN ISO 3452-1, DIN EN ISO 23277Schweißnaht, Schmelzschweißverbindung, Schweißverbindung
DIN EN 1371-1 & -2Gusseisen, Gussstücke
DIN EN 10228-2Schmiedestücke

 


Magnetpulverprüfung (MT)

DIN EN ISO 9934-1Rissprüfung, Oberflächenrissprüfung
DIN EN ISO 17638, DIN EN ISO 23278Schweißnaht, Schmelzschweißverbindung, Schweißverbindung
DIN EN 1369Gusseisen, Gussstücke
DIN EN 10228-1Schmiedestücke

 


Durchstrahlungsprüfung (RT)

DIN EN ISO 5579Röntgen
DIN EN ISO 17636-1, DIN EN ISO 10675-1 & -2Schweißnaht, Schmelzschweißverbindung, Schweißverbindung
DIN EN 12681, ASTM-E 446, ASTM-E 155, ASTM-E 192Gusseisen, Gussstücke

 


Ultraschallprüfung (UT)

DIN EN ISO 16810allgemein
DIN EN ISO 17640, DIN EN ISO 11666Schweißnaht, Schmelzschweißverbindung, Schweißverbindung
DIN EN 10228-3Schmiedestücke
DIN EN 12680-1 & -2Stahlguss
DIN EN 12680-3Gusseisen (GJS)
DIN EN 10160Flacherzeugnisse aus Stahl
DIN EN 14127Dickenmessung, Wanddickenmessung, Restwanddicke
Hausverfahren (P-504-42-40)Schraubenvorspannkraft, BoltMike, Ultraschalllaufzeitmessung

 


Sichtprüfung (VT)

DIN EN 13018Endoskopie, Videoskopie, direkte Sichtprüfung, indirekte Sichtprüfung
DIN EN 1370Gusseisen, Oberflächenvergleichsmuster
DIN EN ISO 17637Schweißnaht, Schmelzschweißverbindung, Schweißverbindung


Federprüfung

Federkennlinie


REM

Hausverfahren (P-504-61-40): Rasterelektronenmikroskopie, Mikrofraktografie, Bruchflächenuntersuchung, Wasserstoffversprödung


Kohlenstoff- und Schwefelbestimmung in Gusseisen

Hausverfahren (P-504-57-40): Infrarot-Adsorption (IR-Analyse)


chemische Analyse von Beschichtungen

Hausverfahren (P-504-62-40): energiedispersive Röntgenspektroskopie (EDX-Analyse)


chemische Analyse

Hausverfahren (P-504-01-40): Spektrometrie, Eisenbasis, Aluminiumbasis, Kupferbasis, Grundwerkstoff


Biegeversuch

DIN EN ISO 7438


Probenherstellung

DIN 50125: Zugproben


Kabelauszugprüfung

DIN VDE 0220 T100, DIN EN 60352-2: Auszugprüfung


Zugversuch

DIN EN ISO 6892-1 Verfahren A & B: Zugfestigkeit, Dehngrenze, Streckgrenze, Bruchdehnung, Brucheinschnürung


Schweißverfahrensprüfung

DIN EN ISO 15613, DIN EN 15614-1, DIN EN 15614-2, DIN EN ISO 5817, DIN EN ISO 10042vorgezogene Arbeitsprüfung, Verfahrensprüfung, Schweißarbeitsprobe
DIN EN ISO 9016Kerbschlagbiegeversuch
DIN EN ISO 4136Querzugversuch
DIN EN ISO 5173Biegeprüfung
DIN EN ISO 9015-1 & -2Härteprüfung, Härteverlauf
DIN EN ISO 9017Bruchprüfung
DIN EN ISO 17639makroskopische & mikroskopische Untersuchung, Makroschliff, Mikroschliff
DIN EN ISO 17635, HP 5/3zerstörungsfreie Prüfung, ZfP, Druckbehälterrichtlinie


Kerbschlagbiegeversuch

DIN EN ISO 148-1: 20°C bis -40°C, Charpy, V-Kerb


Härteprüfungen (mobil)

DIN 50157-1, DIN 50159-1, DIN ISO 7619-1: UCI-Verfahren, Shore A, Shore D, Leeb


Härteprüfungen (stationär)

DIN EN ISO 6506-1, DIN EN ISO 6507-1, DIN EN ISO 6508-1, DIN EN 10328, DIN EN ISO 2639, DIN 50190-3: Rockwell, Vickers, Brinell, Härteverlauf, Einhärtungstiefe, Einsatzhärtungstiefe, Nitrierhärtetiefe

 


Leider nichts gefunden.

Anfragen & Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf! Gerne unterstützen wir Sie, senden Ihnen Informationsmaterialien
zu und erstellen Ihnen ein Angebot für Ihre Anfrage.

Telefon: +49 (0)3302 49982 40
E-Mail: werkstoff@rst-labs.de

    Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme und vorvertraglichen Maßnahmen gespeichert und verarbeitet werden.